Beziehung mit einer alleinerziehenden Mutter

Bevor du eine Beziehung mit einer alleinerziehenden Mutter eingehst, solltest du dir im Vorfeld Gedanken machen. Was macht alleinerziehende Frauen besonders. Welche Vor- und Nachteile bringt es mit sich? Wie verabrede ich mich mit einer alleinerziehenden Mutter? Wie lässt du sie wissen, dass du nicht nur Spielchen spielen willst?

Wie man sich mit einer alleinerziehenden Mutter verabredet

Alleinerziehende Mütter zu daten ist eine echte Herausforderung. Doch trotz der Herausforderungen, ist es die Sache absolut wert. Es ist eine verschenkte Chance eine tolle Frau nicht zu daten, nur weil sie Kinder hat. Also gehe besser positiv an die Sache ran und versuche die vielen Vorteile und Nutzen zu sehen.

Alleinerziehende Mütter sind sehr attraktiv, weil sie besondere Qualitäten haben, die andere Frauen einfach nicht besitzen. So kommen bestimmte Männer eher mit einer alleinerziehenden Mutter zurecht, als mit irgendeiner anderen Frau.

Was macht eine alleinerziehende Mutter so besonders?

Eine alleinerziehende Mutter ist nicht nur eine durchschnittliche Freundin. Sie ist eine reife und unabhängige Frau, die eine große Verantwortung im Alltag meistert. Das Alter spielt dabei keine Rolle. Wenn du selbst Kinder hast, habt ihr sowieso schon einmal etwas gemeinsam. Ihr seid beide Eltern. Und als Vater weißt du wieviel Verantwortung Kinder mit sich bringen. Aber auch ohne eigene Kinder kann eine gute Balance in einer Beziehung mit einer Alleinerziehenden entstehen.

Alleinerziehende Mütter sind sehr selbstbewusst, loyal, geduldig und engagiert. Oftmals ist es für sie gar nicht so einfach, überhaupt die Zeit für ein Date zu finden. Zum Alltag mit Wäsche waschen, Windeln wechseln und dem ganz normalen alltäglichen Wahnsinn, müssen sie meist auch noch einen Babysitter organisieren.

Daran solltest du dich vor, nach und während der Verabredung mit einer alleinerziehenden Mutter erinnern. Alleinerziehende Mütter, die sich die Zeit für ein Date nehmen, haben oft andere Kriterien an einen neuen Partner als Frauen ohne Kinder. Eigentlich logisch, dass eine alleinerziehende Mutter nicht nach etwas sucht, das nicht ernst gemeint ist. Wenn du dich also nicht genug engagierst oder oberflächlich bist, hast du wahrscheinlich schlechte Karten.

Besondere Verantwortung

Alleinerziehende haben meist eine schwierige Trennung mit Kind hinter sich. Oft dauert es eine Weile bis sie sich neu aufgestellt haben. Daher solltest du bei allem Spaß nicht vergessen, dass das Ausgehen mit einer alleinerziehenden Mutter eine ernste Verantwortung ist. Versuche also seriös zu sein.

Alleinerziehende Mütter, die sich mit Männern verabreden, haben höhere Ansprüche. Durch die Kinder bist du nicht automatisch die neue Nummer eins in ihrem Leben. Schließlich sind ihre Kinder das Wertvollste, was sie zur Zeit hat. Und ein Großteil ihrer Energie geht in die Betreuung ihrer Kinder. Das heisst aber nicht, dass ihr nicht eine Familie werden und zusammenwachsen könnt.

Alleinerziehende Mütter sind sich einfach viel klarer darüber, was sie im Leben wollen, und das ist eine besonders attraktive Eigenschaft!

Du als Stiefvater?

Denke daran, dass du ein potenzieller Kandidat für das Amt des Stiefvaters bist. Denke über alles nach, was damit verbunden ist. Stelle dir auch folgende Frage: Kannst du für ihr Kind soviel Verantwortung übernehmen als wäre es deines?

Vermeiden solltest du, ihre Kinder zu disziplinieren. Am Anfang solltest du das zu 100% ihr überlassen. Einzig wenn sie dich ausdrücklich um Unterstützung oder Hilfe bittet, solltest du eingreifen. Wenn du etwas über die Kinder anzumerken oder Bedenken hast, sprich mit Ihr unter vier Augen darüber. Versuche am Anfang nie, das Problem selbst zu lösen, ohne es vorher mit ihr zu besprechen.

Alleinerziehende Mütter sind sehr loyal. Sie verstehen, wie schwierig es für dich sein kann, nicht nur sie, sondern auch ihre Kinder zu akzeptieren. Auch sind sie durch ihre Mutterrolle von Natur aus fürsorglicher und können dafür sorgen, dass du dich wirklich rundum wohl fühlst. Trotzdem kann es sein, dass es grad in der Anfangsphase der Beziehung nicht viel Zeit für euch beide allein geben wird. Sicherlich ist ein unschuldiges Kind aber kein Grund, warum zwei Erwachsene nicht zusammen sein können. Um also keinen Stress zu verursachen, denke immer daran, was du tust und warum.

Hilfe im Alltag

Alleinerziehende Mütter sind etwas Besonderes, weil sie wirklich viel Alltags-Arbeit bewältigen. Du wirst erstaunt über ihre Fähigkeit sein, alles zu organisieren, zu planen, zu putzen, zu kochen und zu handhaben. Das bedeutet, dass auch du im Alltag deinen Beitrag beisteuern musst, damit ihr auf Augenhöhe seit. Das bedeutet, dass du selbst im Alltag wahrscheinlich mehr tun musst als zuvor.

Ein Kind zu bekommen ist eine Verantwortung, die eine Frau verändert und ihr Selbstvertrauen stärkt. Es bedeutet, dass sie bereits einige wichtige Lebensentscheidungen getroffen hat, wie zum Beispiel eine Familie zu gründen. Zögere nicht und tu so, als würdest du nicht über die Zukunft nachdenken. Es spielt keine Rolle ob ihr in den Dreißigern oder Vierzigern seit, denn ein Kind zu haben, ist ein zentraler Punkt. Du wirst auf deine Fähigkeit getestet, Vater zu sein.

Single Mama daten

Bei der Verabredung mit einer alleinerziehenden Mutter geht es nicht nur um Verantwortung. Wenn alles harmoniert kannst du in den Genuss einiger unglaublich angenehmer Vorteile kommen. Da allein erziehende Mütter zum Beispiel erfahrener sind, sind sie natürlich auch viel selbstständiger. Ein Vorteil. So hast du selbst genug Zeit, um dich um deine eigenen Dinge zu kümmern.

Es ist keineswegs so, als würdest du mit einem Mädchen ausgehen, das nicht weiß, wie man mit einem Internet-Kabel oder einer Kaffeemaschine umgeht. Eine alleinerziehende Mutter würde diese und eine Million andere Dinge höchstwahrscheinlich selbst tun, weil sie es kann. Alleinerziehende Mütter tun auch mehr, weil sie unabhängig sind und weil das Leben sie dazu gebracht hat, sich auf sich selbst zu verlassen. Hier sind einige weitere Tipps für die Verabredung mit einer alleinerziehenden Mutter.

Mach ihren Ex nicht schlecht

Sprich nie schlecht über ihren Ex. Das ist besser, weil er wahrscheinlich immer noch ein Bestandteil ihres Lebens ist. Wahrscheinlich sieht sie ihn auch noch regelmäßig, aufgrund der Kinder. Bleib neutral damit keine Spannungen zwischen ihrem Kind und dem Vater erzeugt werden. Selbst wenn sie das volle Sorgerecht hat und nicht mit ihm spricht. Besser ist es sich von jeglichem Drama mit ihrem Ex fernzuhalten. Schließlich kennst du ihren Ex nicht. Wenn es Spannungen mit dem anderen Elternteil ihrer Kinder gibt, lass sie das regeln.

Stärke dein Selbstbewustsein

Eine alleinerziehende Mutter bei der Partnersuche in Betracht zu ziehen, bedeutet, dass diese dein Leben erheblich bereichern kann. Höre nicht auf Klischees wie "sie hat eine zu schwere Last für dich", "ihr Kind ist nicht dein Kind" oder "sie sucht nur einen Ersatzvater". Dies ist selten der Fall. Nur du weißt, ob sie die Richtige sein kann.

Konzentrier dich also lieber auf sie und auf eure Beziehung. Betrachte es als eine Herausforderung, die dich ermutigen kann. Verantwortung bringt Vorteile mit sich. Zu diesen Vorteilen gehört das Heranwachsen zu einem Familienvater. Du hast vielleicht die einmalige Gelegenheit, deine ganz eigene Familie zu gründen. Alleinerziehende Mütter sind oftmals viel interessanter als Frauen ohne Kinder. Also mach nicht den Fehler und meide Sie nur weil sie Kinder haben.

Du kannst lernen, wie man mit einem Kind umgeht

Ein großer Vorteil selbst an der Sache zu wachsen, ist die Tatsache, dass du lernen kannst ein Vater zu sein. Du lernst richtig im Sinne von Kindern zu handeln, selbst wenn du noch keine eigenen Kinder hast. Das ist eine wirklich seltene Chance. Heutzutage ist nicht jeder geeignet, ein Elternteil zu sein, obwohl wir von Natur aus dafür geschaffen sind. Du kannst dich quasi zum Vater ausbilden lassen und im Laufe der Zeit entscheiden, ob du eine Familie und weitere Kinder willst oder nicht.

Wie verabredet man sich mit einer alleinerziehenden Mutter?

Wenn du dir grundsätzlich vorstellen kannst mit einer Single-Mama zusammen zu kommen, kannst du sie daten. Ziehe dir dafür Kleidung an, in der du dich wohlfühlst. Dieser Rat ist allgemein gültig - sei immer zuversichtlich. Eine alleinerziehende Mutter ist eine selbstbewusste Frau, die mitten im Leben steht.

Du hast also viele Gründe, einer solchen Frau selbstbewusst zu begegnen. Wenn du das schaffst, kannst du als zuverlässiger Mann punkten. Trotzdem versuche nicht in irgendein Fettnäpfchen zu treten. Zum Beispiel ist eine alleinerziehende Mutter nicht unbedingt wirklich an deinen vorherigen Dating-Erfahrungen interessiert, oder irgendwelchen Trinkgelagen oder wilden, durchzechten Partynächten.

Wenn du dich mit einer alleinerziehenden Mutter verabredest, scheint nicht jeder typische Dating-Ratschlag zu funktionieren. Sie ist mehr an dir interessiert, ohne Ablenkungen wie Filme schauen oder auf eine Party gehen zu müssen.

Keine typische Verabredung

Eine Verabredung mit einer alleinerziehenden Frau ist nicht das gleiche, wie sich mit einer Frau ohne Kinder zu verabreden. Sie wird immer versuchen abzuchecken, ob du als Partner für sie und das Kind in Betracht kommst. Deshalb sollte deine Rolle nicht die eines Verführers sein. Sie hat wahrscheinlich schon selbst genügend Erfahrung bei Dates gesammelt und wird es durchschauen. Aber zeig dich interessiert. Sie sucht ja nach einem Partner. Und auch sie will begehrt werden.

Auch wenn sie alleinerziehend, unabhängig, selbstständig, zuverlässig, verantwortungsbewusst und anspruchsvoll ist. Sie ist eine Frau, die wie jede andere auch Liebe und Fürsorge braucht. Behandele sie deshalb nicht die ganze Zeit wie eine alleinerziehende Mutter. Versuche, diese Tatsache zu vergessen und achte darauf, was dir wirklich an ihr gefällt.

Versuch dich mit ihren Kindern gut zu verstehen

Dies ist ein üblicher Ratschlag und irgendwie logisch, wenn es um alleinerziehende Mütter und Dating geht. Wenn du dich mit ihrem Kind anfreundest, beweist du, dass du gut mit Kindern umgehen kannst. Außerdem schaffst du so eine weitere Bindung zwischen euch. Es ist wahrscheinlicher, dass ihr eine gute Beziehung führen könnt, wenn du dich bemühst, eine Beziehung zu ihrem Kind oder Kindern aufzubauen.

Denn früher oder später wirst du sowieso ihre Kinder kennenlernen. Versuche also freundlich zu ihnen zu sein. Wenn dies gelingt ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie sich zu dir hingezogen fühlt.

Schenke ihrem Kind ein Geschenk

Auch dies ist ein typischer Ratschlag. Es mag ja wie eine Bestechung klingen, aber es funktioniert, wenn es aufrichtig ist. Schenke ihrem Kind ebenfalls eine gewisse Aufmerksamkeit. Wenn du ihr Kind noch nicht kennst, drücke sonst den Wunsch aus, dass ihr euch kennenlernt. Mache dem Kind ein Geschenk, dann wird es sich wahrscheinlich gern an dich erinnern. Achte aber darauf, dass du es nicht übertreibst. Denn sonst wirkt es wie ein billiger Versuch, das Kind zu bestechen. Sei klug, was du schenkst und wann du schenkst.

Die Zeit mit ihr und dem Kind

Wenn du ihr Kind noch nicht kennst, ihr aber zusammen seit, bitte sie darum das Kind kennenzulernen. Normalerweise wird sie das Thema aber auch selbst aufgreifen und mit dir besprechen. Ihr Kind dabei zu haben, wenn ihr Zeit miteinander verbringt, klingt vielleicht nicht romantisch. Die Erfahrung des Zusammenseins wird dir jedoch das Gefühl geben, eine Familie zu sein, was langfristig gesehen wichtiger ist. Du kannst ihr Kind nicht ignorieren. Das würde sie auch niemals tolerieren. Es gibt absolut keine Möglichkeit für dich, sie zu lieben und das Kind außen vor zu lassen.

Fazit

Eine alleinerziehende Mutter zu treffen ist ist nicht ganz unkompliziert, aber wenn du es richtig machst, kannst du eine großartige Beziehung aufbauen, die für den Rest deines Lebens Bestand hat. Neben einigen Komplikationen kannst du auch unglaublich profitieren! Wenn du dich also dafür entscheidest, stelle einfach sicher, dass du bereit bist und dass du es wirklich willst. Viel Glück!